Aktuelles.

Nächste Stadtverordnetenversammlung
Dienstag, 09.02.2021 um 18:30 Uhr im Bürgerhaus Mörfelden.
Weitere Informationen im Rats- und Bürgerinformationssystem

Aktuelle Pressemitteilungen:
18.11.2020: Freie Wähler mahnen bestmöglichen Lärmschutz für Mörfelden-Walldorf an

08.09.2020: Koalition verärgert über die „Bücherei“-Initiative der GRÜNEN

25.08.2020: Einigkeit in der Bemessung der Kläranlage

Newsletter.

Informationen für Mörfelden-Walldorf – bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand.
Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden:
Anmeldung für den Newsletter

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Bitte unterstützen Sie uns:

https://www.fw-mw.de/unterstuetzung/

Mitglied im Freie Wählergemeinschaft Kreisverband Groß-Gerau – FWG:

fw-kreisgg-log

Liebe Freund*innen der Freien Wähler Mörfelden-Walldorf,

es ist vollbracht – mit Hilfe der Koalition haben wir wieder einen Haushaltsbeschluss hinbekommen.

Pauschale Kürzungen, die vom Bürgermeister Thomas Winkler und den Oppositionsparteien vehement gefordert wurden, sind vom Tisch.

Diese pauschalen Kürzungen hätten direkte negative Auswirkung auf alle Bereiche der Stadtverwaltung gehabt, auch auf die Vereinsförderung und unkontrollierbare Kürzungen in Sport- und Kultur gehabt.

Vor allem hätte es aber auch die geplanten energetischen Sanierungen getroffen, die die Grünen in ihren Schaufensteranträgen fordern.

Besonders ärgerlich ist, dass Bürgermeister Winkler pauschale Einsparungen fordert – diese selber aber in seinen eigenen Ämtern nicht erbringt. Offensichtlich haben wir ja Recht mit der Aussage, dass es nicht funktioniert.

Das zeigt die Unehrlichkeit einer GRÜNEN-Politik, die nicht auf die Sache gerichtet ist, sondern ausschließlich abzielt auf Stimmenfang durch populistische Reden, falsche Behauptungen und sehr aktive Pressearbeit.

Covid19 ist das beherrschende Thema dieser Zeit – ich wünsche uns allen immer wieder Momente, in denen wir uns besinnen können und nicht nur an Corona denken müssen. Es gibt Wichtiges zu tun – der Klimawandel wird das nächste einschneidende Thema sein. Dazu genügt es dann aber nicht, nur gute Pressearbeit zu machen wie die GRÜNEN… es braucht auch sachorientierte Entscheidungen und Beschlüsse, die nachhaltig etwas verändern und uns dabei aber leben lassen.

Es wird auch da Einschnitte für jeden geben müssen… aber wir werden das hinbekommen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit, ein paar ruhige und besinnliche Tage und einen guten Start in das neue spannende Jahr 2021.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung – wann wir uns zum nächsten Gesprächsabend treffen können wissen wir leider noch nicht.

In der Zwischenzeit haben wir aber einen neuen Flyer erstellt und verteilt – und für Fragen stehe ich Ihnen/Euch wie immer sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen – und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr

Burkhard Ziegler

Aktueller Info Flyer für die Bürger*innen von Mörfelden-Walldorf

Unsere Listenkandiadten für die Kommunalwahl am 14.03.2021

Vorstellung des Wahlprogramms 2021 im Rahmen eines öffentlichen Presse-Gesprächsabends.

am Mittwoch, den 4. November 2020 um 19:30 Uhr im Saal der Stadtverordnetenversammlung im Walldorfer Rathaus.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist aufgrund der Corona-Bedingungen begrenzt, daher wird bei Interesse an einer Teilnahme um eine kurze Mitteilung an info@fw-mw.de gebeten.

Info Flyer Mai 2020 für die Bürger*innen von Mörfelden-Walldorf

Video-Ansprachen des Ersten Stadtrats Burkhard Ziegler an die Bürger*innen von Mörfelden-Walldorf

Haushalt 2020/21: Interview mit Burkhard Ziegler

Freitags Anzeiger vom 12.12.2019:


Auf das Bild klicken für Vollbildanzeige

Der Schutzschirm ist bald Geschichte für Mörfelden-Walldorf

Der Weg hin zu einer soliden Finanzpolitik mit den Freien Wählern seit 2016 beweist sich als äußerst erfolgreich: Der Inhalt des Schuldensäckels von Mörfelden-Walldorf schrumpft kontinuierlich. Das Verschieben von Schulden in die Zukunft hat ein Ende. Die kommunale Verschuldung wird die kommenden Generationen nur noch sehr gering über einen jährlichen Beitrag zur Hessenkasse belasten.

Mit Genehmigung des Nachtragshaushalts 2018/19 attestiert das Regierungspräsidium Darmstadt als zuständige Aufsichtsbehörde dem Kämmerer und Ersten Stadtrat Burkhard Ziegler: „Vor dem Hintergrund der überaus positiven Entwicklungen in den vergangen Jahren kann die finanzielle Leistungsfähigkeit der Kommune inzwischen als gesichert eingestuft werden.“

Siehe auch: Presseerklärung der Stadt Mörfelden-Walldorf zur Genehmigung des Nachtragshaushaltes 2018/19